Liebherr Laborgefriergerät LGPv 6520 MediLine - 601 Liter

Höhe unverpackt (cm): 215
Kühlsystem: dynamisch
Abtauverfahren: automatisch
Gehäusematerial / Farbe: Stahl / weiß
Art der Steuerung: Elektronische Steuerung mit Echttextanzeige
Temperaturanzeige: außen digital
Mehr...
Wird geladen ...

  • Lieferstatus: ca. 2 - 4 Werktage
Verkauf nur an gewerbliche Abnehmer i.s.d §14 BGB, kirchliche-, soziale Einrichtungen, Vereine und Behörden. Alle Preise zzgl. gesetzlicher Ust.

Beschreibung

Netto-Gewicht (ohne Verpackung) (kg): 143
BruttoGewicht (incl. Verpackung) (kg): 171
Höhe unverpackt (cm): 215
Breite unverpackt (cm): 70
Tiefe unverpackt (cm): 83
Bauform (f=freistehend / e=Einbau): f
Typ: Kühlgeräte MediLine
Brutto-Inhalt in l: 601
Kühlsystem: dynamisch
Abtauverfahren: automatisch

Innenmaße in cm (BTH): 52 / 70 / 155
einstellbarer Temperaturbereich: -10°C bis -35°C
Gehäusematerial / Farbe: Stahl / weiß
Material Tür: Chrom-Nickel-Stahl
Material Innenbehälter: Chrom-Nickel-Stahl
Art der Steuerung: Elektronische Steuerung mit Echttextanzeige
Temperaturanzeige: außen digital
Störung: Warnsignal: optisch und akustisch
Schnittstelle / Potentialfreier Kontakt: RS 485 / Ja
verstellbare Ablageflächen: 4 
Material Ablageflächen: Roste Kunststoffbeschichtet
Belastbarkeit Abstellfläche: 60 kg
Griff: Griffleiste
Fußpedalöffner: Nein
Türe selbstschließend: Ja
Isolierung: 83 - 60 mm
Klimaklasse: T
Geräusch-Schallleistung re 1 pW: 55 dB(A)
Kältemittel: R 290
Anschlusswert: 4,0 A
Frequenz / Spannung: 50Hz / 220 - 240V~
Ausführung für Zentralanschluß (Var. 525):

Der Liebherr Labortiefkühlschrank Mediline LGPv 6520-40 hat den Vorteil, dass sich die Kältekomponenten oben auf dem Gerät befinden, und so besonders einfach gereinigt und gewartet werden können. Dies sollte auf jeden Fall regelmäßig geschehen, damit der Liebherr Mediline Labortiefkühlschrank jederzeit problemlos seinen Dienst verrichtet.

Die automatische, zeitgesteuerte Heißgas-Abtauung sorgt für geringe Abtauzeiten. Durch das Umluft Kühlsystem mit zweifacher Ventilation, wird eine konstante Temperatur im Innenraum des Liebherr Mediline Labortiefkühlschrank gewährleistet. Die Ventilation wir bei Türöffnung unterbrochen um die Wirtschaftlichkeit des Liebherr Mediline Labortiefkühlschrank zu erhöhen, und damit die Kälte besser im Innenraum des Gerätes verbleibt. Der Innenraum ist komplett aus CN-Stahl gefertigt und dadurch besonders pflegeleicht. Im Innenraum des Liebherr Mediline Labortiefkühlgerät ist ein variables U-Auflageschienensystem integriert, wodurch die kunststoffbeschichteten Roste kippsicher in ihrer Position gehalten werden.

Der Anschlag der Tür des Liebherr Mediline Labortiefkühlgerät ist wechselbar, und diese besitzt ein integriertes Schloß. Werden die Türen rechtwinkelig geöffnet, verbleiben sie in ihrer Position, darunter schließen sie selbsttätig. Sollte doch einmal die Türdichtung des Liebherr Mediline Labortiefkühlschrank kaputt gehen, kann sie problemlos gewechselt werden. Um die Reinigung, gerade in hygienisch sensiblen Bereichen zu erleichtern, ist der Liebherr Mediline Labortiefkühlschrank mit Rollen ausgestattet, wobei die vorderen, leicht zu erreichenden, eine Feststellbremse besitzen.

Über die Marke

Liebherr

Das Familienunternehmen Liebherr wurde im Jahr 1949 von Hans Liebherr gegründet. Der große Erfolg des ersten mobilen, leicht montierbaren und preisgünstigen Turmdrehkrans bildete das Fundament des Unternehmens. Heute zählt Liebherr nicht nur zu den größten Baumaschinenherstellern der Welt, sondern ist auch auf vielen anderen Gebieten als Anbieter technisch anspruchsvoller, nutzenorientierter Produkte und Dienstleistungen anerkannt.

Inzwischen ist das Unternehmen zu einer Firmengruppe mit rund 38.000 Beschäftigten in über 130 Gesellschaften auf allen Kontinenten angewachsen. Die dezentral organisierte Firmengruppe ist in überschaubare, selbstständig operierende Unternehmenseinheiten gegliedert. Dadurch wird Kundennähe ebenso gesichert wie die Fähigkeit, im globalen Wettbewerb flexibel auf Marktsignale zu reagieren.

Die Fertigungs- sowie Vertriebs- und Servicegesellschaften einzelner Produktsegmente sind jeweils der operativen Führung von Spartenobergesellschaften zugeordnet. Mittlerweile umfasst die Firmengruppe zehn Produktsparten. Dachgesellschaft der Firmengruppe ist die Liebherr-International AG in Bulle/Schweiz, deren Gesellschafter ausschließlich Mitglieder der Familie Liebherr sind.

Das Familienunternehmen wird in der zweiten Generation von den Geschwistern Dr. h.c. Isolde Liebherr und Dr. h.c. Willi Liebherr gemeinsam geleitet. Im Sinne einer frühzeitigen Weichenstellung für die Zukunft sind seit dem Jahr 2012 auch Sophie Albrecht, Jan Liebherr, Patricia Rüf und Stéfanie Wohlfarth als erste Vertreter der dritten Generation in die Leitung einzelner Unternehmensbereiche eingebunden.

Bewertungen (0)

Bewertungen (0) - Liebherr Laborgefriergerät LGPv 6520 MediLine - 601 Liter

Jetzt Bewerten