Kratt Maschinenfabrik

Über die Hans Kratt Maschinenfabrik GmbH Die Hans Kratt Maschinenfabrik produziert seit Ihrer Firmengründung im Jahre 1948 Bäckerei? und Gastronomiegeräte. Während in den ersten Nachkriegsjahren Emulgatoren und Nussmühlen vorwiegend zum Lieferprogramm gehörten, hat sich ab Anfang der Fünfziger Jahre das Fertigungsprogramm mehr und mehr auf Schlagsahnespender der Marke Mussana konzentriert.

Die Geräte zeichneten sich vor allem durch eine für die damalige Zeit sehr hohe Qualität, sowie einen angenehmen Bedienkomfort aus. Den damaligen, mit Druckluft betriebenen Schlagsahnespendern, folgten ab Mitte der Sechziger Jahre die ersten Schlagsahneautomaten im heutigen Sinne. In dieser Zeit schuf sich die Fa. Hans Kratt eine national und international führende Stellung, die sie bis heute nicht mehr preisgegeben hat. Die permanente Weiterentwicklung der Maschinen in den Siebziger - , Achtziger ? und Neunzieger Jahren durch Elemente, wie z. B. komplette Edelstahlverarbeitung, Doppelmischwalze, serienmäßige Portionier ? und Reinigungsautomatik, hat das Produkt Mussana zu einem in der Schlagsahnetechnik herausragendem Produkt werden lassen.

Durch die Investitionen in Millionenhöhe der vergangenen Jahre, verfügt die Hans Kratt Maschinenfabrik GmbH heute über die modernste, qualitativ hochwertigste und am kostengünstigste produzierende Fertigung im Schlagsahnemaschinen Equipment. Eine Produktionstiefe von ca. 75% am Standort Mannheim, gibt dem "Made in Germany" einen ganz neuen Glanz. Kunden aus ca. 50 Ländern auf allen Kontinenten der Erde, erfreuen sich täglich an der einfachen Handhabung, der Leistungsstärke, der Ausstattung, sowie der einfachen Reinigung der Maschine.

Die Summe all dieser Anstrengungen hat es möglich gemacht, dass trotz der Wahl hochwertigster Materialien und Bauelemente seit 1993 keine Preiserhöhungen mehr durchgeführt werden mussten. Dies hat dazugeführt, dass in immer mehr Betrieben Mussana Sahneautomaten zu finden sind.