Eschenbach

Eine Erfolgsgeschichte wird zur Zeit in der Thüringer Porzellanlandschaft geschrieben. Der Unternehmer Rolf Frowein kauft etablierte Marken aus der Porzellanindustrie auf und führt diese unter der neu gegründeten Eschenbach Porzellan GROUP zum Erfolg.

Nach Gründung der "Neuen Porzellanfabrik Ilmenau GmbH" erfolgte im Juni 2005 die Gründung der Schwesterunternehmung "Neue Porzellanfabrik Triptis GmbH" mit über 120 Beschäftigten. Das Werk in Triptis wurde vor mehr als 110 Jahren gegründet und wurde vor allem durch das weiß-blaue Zwiebelmuster in Ostdeutschland bekannt.

Mit Übernahme der beiden national und international exzellent eingeführten Porzellanmarken "Eschenbach" und "Winterling" hat das Werk Triptis einen entschiedenen Schritt zum Ausbau seiner Marktposition getan und kann damit die Produktion am deutschen Standort weiterhin sichern. Die renomierte Marke Eschenbach ist eine führende Marke für Hotelporzellan, Winterling ist dagegen im Bereich Haushalt sehr bekannt.

Die Marke Freiberger Hotelporzellan komplettiert das umfangreiche Sortiment der Neuen Porzellanfabrik Triptis und macht das Unternehmen zu einem kompetenten Partner für Einzelhandel, Hotellerie und Gastronomie.